06. Nov. 2017

Amas trennen sich 0:0 von Völs

Kein Sieger im Gernot Langes Stadion

Nach zwei Niederlagen in Serie wollten unsere Amateure gegen Völs wieder punkten. 

Sowohl gegen Union Innsbruck als auch gegen Krichbichl gerieten unsere Jungen Wilden früh in Rückstand und konnten beide Male diesen nicht mehr aufholen. Mit Martin Svejnoha spielte deshalb ein Routinier in der Abwehr, um diese zu stabilisieren und zu führen. Dieser Schachzug von Trainer Martin Rinker ging auf, die WSG-Defensive ließ wenig zu. Es entwickelte sich eine muntere Partie, einzig mit klaren Torchancen geizten beide Teams. Unsere Elf hatte eindeutig mehr vom Spiel und hätte durch einen Lucky-Punch durch Stephan Kuen in den letzten Minuten auch drei Zähler einpacken können. Alles in allem hat man diesmal wenig zugelassen, die Abwehrleistung war absolut solide, ein Sieg wäre am Ende auch durchaus verdient gewesen. 

Aufstellung WSG: T Ploner, 3 Madersbacher (66' Prasthofer), 4 R.Schneebauer, 5 Wessiak, 6 Auckenthaler, 7 Wurzer (66' Galovic), 8 Schmadl, 9 Spinn, 10 Demir, 11 Kuen, 16 Svejnoha;

Auf der Bank: T Beccari, 2 Freregger, 14 Prasthofer, 15 Friedeler, 19 Galovic;

Aufstellung Völs: T Ponholzer, 4 Ivanusch, 6 Kraft, 7 Weniger, 8 Laimer, 9 Zarei, 10 Jahaj, 14 Fischthaler, 15 Ponholzer, 17 Preisinger, 19 Markt;

Premium
Partner.

PAPSTAR
Swarovski
Tiroler Tageszeitung
Sinupret®
Meditrade
Hypo Tirol Bank
TIGAS
Real Fanatic
Admiral Sportwetten
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

WSG SWAROVSKI WATTENS
Gernot Langes Stadion
Dr. Karl-Stainerstraße 30 und 31
A-6112 Wattens

Geschäftszeiten:
Mo - Do    09:00 - 17:30 Uhr
Fr               09:00 - 12:00 Uhr
An Spieltagen durchgehend geöffnet!

 
WSG Swarovski Wattens