07. Jul. 2017

Sieg gegen den Meister

Der heutige Testspielsieg gegen den FC Red Bull Salzburg gibt jedenfalls Auftrieb für die kommenden Aufgaben.

Ein Testspiel sollte man bekanntlicherweise nicht überbewerten, aber wenn man den amtierenden Österreichischen Meister in der Vorbereitung schlagen kann, ist man sicherlich auf einem sehr guten Weg. Im Mondseeland-Stadion fand der Test vor traumhafter Kulisse statt und brachte einige Erkenntnisse für die bevorstehende Cup-Partie. Coach Thomas Silberberger ließ mit Simon Zangerl und Milan Jurdik gleich zwei Spitzen gegen die Bullen starten. Ein Schachzug der sich im Verlauf der Partie noch als goldrichtig erweisen sollte. Die erste Halbzeit verlief dann ohne wirkliche Highlights. Beide Mannschaften hätten die Chance gehabt in Führung zu gehen, in die Halbzeitpause ging es jedoch mit einem gerechten 0:0. Zur Pause kamen mit Nitzlnader, Zimmerhofer, Toplitsch und erstmals Grünwald gleich vier neue  bei unserer WSG Wattens aufs Feld. So richtig eingeschlagen, nämlich im Tor, hat aber ein anderer. Heimkehrer Simon Zangerl bewies einmal mehr, dass das Wattens-Trikot in ihm besondere Kräfte hervorruft und verwandelte eine Flanke von Pranter zum 1:0 in der 60. Minute. Eine Viertelstunde später war es abermals Zangerl der mit dem 2:0 zur Stelle war. Der FC Red Bull Salzburg kam dann nur mehr zu einem Elfmeter, den Hwang kurz vor dem Ende der Partie zum 2:1 Endstand verwandelte. Goalie Pascal Grünwald hatte die Ecke zwar erraten, konnte den Elfmeter allerdings nicht mehr parieren. Der erfolgreiche Test gibt jedenfalls Aufschwung für die kommenden Aufgaben in den Testspielen gegen den SV Reutte (07. Juli), Inter Mailand (09. Juli) und für die erste Runde im ÖFB-Cup gegen Bad Gleichenberg (15. Juli)


FC Red Bull Salzburg - WSG Swarovski Wattens 1:2 (0:0)

WSG Swarovski Wattens:

Oswald (46. Grünwald) - Santin (75. N. Schneebauer), Steinlechner (55. Pellizzari),  Neurauter (55. Gugganig), Buchacher (78. R. Schneebauer) - Kovacec (46. Zimmerhofer), Kekez (46. Toplitsch), Mader (46. Nitzlnader), Pranter - Jurdik (67. Strickner), Zangerl (79. Spinn)

Tore: Zangerl (60.), Zangerl (75.) bzw. Hwang (86.)

Premium
Partner.

PAPSTAR
Swarovski
Tiroler Tageszeitung
Sinupret®
Meditrade
Hypo Tirol Bank
TIGAS
Real Fanatic
Admiral Sportwetten
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

WSG SWAROVSKI WATTENS
Gernot Langes Stadion
Dr. Karl-Stainerstraße 30 und 31
A-6112 Wattens

Geschäftszeiten:
Mo - Do    09:00 - 17:30 Uhr
Fr               09:00 - 12:00 Uhr
An Spieltagen durchgehend geöffnet!

 
WSG Swarovski Wattens