08. Okt. 2021

Gelungener Gastauftritt im Unterland

Die WSG Tirol schlägt eine Tiroler Unterlandauswahl im Fritz-Mayr-Stadion mit 11:1, bleibt im Spielrhythmus und sammelt Sympathiepunkte.

Die WSG Tirol nutzte die Länderspielpause, um in der Wildschönau im Tiroler Unterland Werbung in eigener Sache zu betreiben. Beim 11:1-Testspielsieg, zu dem  Boris Juric vier Treffer beisteuerte und Justin Forst drei, wurde den Fans im Fritz-Mayr-Stadion nicht nur Fußball vom Feinsten geboten, sondern auch ein Rahmenprogramm, das sich sehen lassen konnte – Fan-Nähe und Autogrammstunde inklusive. Ein rundum gelungenes Fußballfest, das nur durch die Verletzung von Mario Andric getrübt wurde.  
 

Tiroler Unterland Auswahl - WSG Tirol 1:11 (1:3)
6. Oktober 2021 | Fritz Mayr Stadion  
Tore:  Wechselberger (35.); Wallner (6.), Skrbo (8./14.), Smith (51.), Forst (63./77./88.), Juric (75./79./81./87.)

 

Die WSG Tirol spielte:

Ferdinand OSWALD (46. Benjamin OZEGOVIC); Fabian KOCH (46. CEM ÜSTÜNDAG), Raffael BEHOUNEK, Thanos PETSOS (46. Valentino MÜLLER), Mario ANDRIC (24. Thomas GERIS); Stefan SKRBO (46. Renny Piers SMITH), Johannes NASCHBERGER, Bror BLUME (46. Florian TIPOTSCH), Alexander RANACHER (46. Denis TOMIC); Markus WALLNER, Giacomo VRIONI (46. Justin FORST).       

 

Thomas Silberberger (WSG-Cheftrainer):  „Das Testspiel hat seinen Zweck erfüllt. Wir haben Sympathiepunkte im Tiroler Unterland gesammelt und das Spiel mit 11:1 gewonnen. Der kleine Wermutstropfen ist die Verletzung von Mario Andric – aber die kann im Training auch passieren. Alles in allem ein gelungener Gesamtauftritt.“

Tiroler Tageszeitung
ADMIRAL Bundesliga
Admiral Sportwetten
Hypo Tirol Bank
Real Fanatic
TIWAG
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

WSG TIROL
Dr. Karl-Stainer-Straße 31
A-6112 Wattens

Geschäftszeiten:
Mo - Fr: 08:30 - 12:30 Uhr
Di & Do: 13:30 - 17:00 Uhr

 
WSG Tirol