08. Okt. 2021

Gelungener Gastauftritt im Unterland

Die WSG Tirol schlägt eine Tiroler Unterlandauswahl im Fritz-Mayr-Stadion mit 11:1, bleibt im Spielrhythmus und sammelt Sympathiepunkte.

Die WSG Tirol nutzte die Länderspielpause, um in der Wildschönau im Tiroler Unterland Werbung in eigener Sache zu betreiben. Beim 11:1-Testspielsieg, zu dem  Boris Juric vier Treffer beisteuerte und Justin Forst drei, wurde den Fans im Fritz-Mayr-Stadion nicht nur Fußball vom Feinsten geboten, sondern auch ein Rahmenprogramm, das sich sehen lassen konnte – Fan-Nähe und Autogrammstunde inklusive. Ein rundum gelungenes Fußballfest, das nur durch die Verletzung von Mario Andric getrübt wurde.  
 

Tiroler Unterland Auswahl - WSG Tirol 1:11 (1:3)
6. Oktober 2021 | Fritz Mayr Stadion  
Tore:  Wechselberger (35.); Wallner (6.), Skrbo (8./14.), Smith (51.), Forst (63./77./88.), Juric (75./79./81./87.)

 

Die WSG Tirol spielte:

Ferdinand OSWALD (46. Benjamin OZEGOVIC); Fabian KOCH (46. CEM ÜSTÜNDAG), Raffael BEHOUNEK, Thanos PETSOS (46. Valentino MÜLLER), Mario ANDRIC (24. Thomas GERIS); Stefan SKRBO (46. Renny Piers SMITH), Johannes NASCHBERGER, Bror BLUME (46. Florian TIPOTSCH), Alexander RANACHER (46. Denis TOMIC); Markus WALLNER, Giacomo VRIONI (46. Justin FORST).       

 

Thomas Silberberger (WSG-Cheftrainer):  „Das Testspiel hat seinen Zweck erfüllt. Wir haben Sympathiepunkte im Tiroler Unterland gesammelt und das Spiel mit 11:1 gewonnen. Der kleine Wermutstropfen ist die Verletzung von Mario Andric – aber die kann im Training auch passieren. Alles in allem ein gelungener Gesamtauftritt.“

Tiroler Tageszeitung
Sinupret®
Admiral Sportwetten
Real Fanatic
Hypo Tirol Bank
TIWAG
TIGAS
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

WSG TIROL
Dr. Karl-Stainer-Straße 31
A-6112 Wattens

Geschäftszeiten:
Mo - Fr: 08:30 - 12:30 Uhr
Di & Do: 13:30 - 17:00 Uhr

 
WSG Tirol