28. Jul. 2018

6:1-Sieg gegen Lafnitz

Furioser Saisonauftakt

Unsere Mannschaft wollte zum Saisonauftakt unbedingt drei Punkten holen und zeigte in eindrucksvoller Manier, dass man mit dieser WSG rechnen muss. Fünf Neuzugänge trugen sich in die Torschützenliste ein, es wurde ein unvergesslicher Abend in Wattens. 

Nach zwei Monaten langer Wartezeit und intensiver Vorbereitung steigt heute im Gernot Langes Stadion der Saisonauftakt. Gegner unserer WSG ist der Meister aus der Regionalliga Mitte, der SV Lafnitz. Die späte Anpfiffzeit erweist sich als geglückter Planungsakt, denn die Temperaturen sind auch am Abend immer noch immens hoch. Unser Mannschaft wird von unseren Fans lautstark mit dem Spruchband „Ihr für uns, wir für euch – Wir Sind Gemeinsam Wattens“ empfangen. Bevor Schiedsrichter Ebner den Ball freigibt, wird noch einmal an Christoph Westerthaler in Form einer Trauerminute gedacht. Die WSG beginnt mit der selben Startaufstellung wie beim 3:0-Cupsieg in Anif. Kapitän Ferdi Oswald hütet den Kasten, vor ihm beziehen David Gugganig , Ione Cabrera und Andreas Dober . Das Mittelfeld bilden Dino Kovacec , Ignacio Jauregui , Florian Mader und Oliver Filip . Im Sturm beginnen Benni Pranter , Lukas Katnik und Milan Jurdik. Unsere WSG übernimmt von Anfang an die Kontrolle, die Gäste aus der Steiermark verstecken sich aber nicht und geben den ersten Schuss Richtung Tor ab, der Ball verfehlt jedoch deutlich den Kasten. In der elften Minute wird unsere WSG zum ersten Mal richtig gefährlich: Andi Dober bringt einen Einwurf bis in den 5er, David Gugganigs Kopfball kann der Keeper gerade noch zur Ecke abwehren. In der 16. Minute treffen unsere Burschen zur Führung: Nach einer Mader-Ecke steht Innenverteidiger Ione Cabrera goldrichtig und nickt zum 1:0 ein. In der 29. Minute erhöht unsere Elf auf 2:0: Oliver Filip schnappt sich 30 Meter vorm Tor den Ball, Lukas Katnik und Milan Jurdik ziehen die Verteidiger auseinander und schaffen Raum, unsere Nummer 16 nimmt Maß und haut den Ball mit links ins Kreuzeck. In der 35. Minute der nächste Treffer, wieder durch einen Neuzugang: Nach einem wunderbaren Konter bringt Benni Pranter den Stanglpass perfekt vors Tor, Ignacio Jauregui braucht nur noch zum 3:0 einschieben. In der 40. Minute kommt der Torschütze zum 3:0 bei einem Tackling im eigenen Strafraum zu spät, foult einen Steirer und es gibt einen Elfer, den Mario Kröpfl sicher im linken Eck versenkt. Mit einer 3:1-Führung geht es in die Pause.

Die erste starke Szene in Halbzeit Zwei gehört unserer WSG: Benni Pranter spielt mit viel Übersicht auf Milan Jurdik, der sich gut vom Gegenspieler wegdreht, sein Schuss verfehlt das Tor nur knapp. In der 53. Minute ersetzt Clemens Walch den angeschlagenen Lukas Katnik und erzielt prompt mit seiner ersten Ballberührung das 4:1. Benni Pranter packt seinen Gegenspieler nach allen Regeln der Kunst ein und zuckert den Stanglpass genau auf unsere Nummer 18. In der 62. Minute kann sich Ferdi Oswald auszeichnen, der einen gefühlvollen Freistoß aus der Luft fischt. In der 69. Minute trifft dann erstmal ein altgedienter WSG-Kicker: Nach einer Traum-Kombination mit Einmalberühren bleibt Milan Jurdik eiskalt und hämmert die Kugel zum 5:1 ins lange Eck. In der 81. Minute kommt auch der nächste Neuzugang zum Torerfolg: Andreas Dober bekommt am 16er den Ball, schlägt zwei Haken und versenkt die Kugel zum 6:1. In der 88. Minute zeichnet sich unser Goalie bei einem Kopfball aus zwei Metern aus, taucht ab und entschärft die Möglichkeit - eine grandiose Parade. Dann ist Schluss, es bleibt beim 6:1. Unsere WSG startet furios in die neue Saison. 

 Aufstellung WSG: 25 Oswald, 4 Gugganig (65‘ Svoboda), 5 Jauregui, 7 Pranter, 11 Katnik (53‘ Walch) , 13 Cabrera, 16 Filip (70‘ Santin), 21 Jurdik, 23 Kovacec, 33 Dober, 42 Mader;

Auf der Bank: 1 Grünwald, 3 Svoboda, 8 Nitzlnader, 9 Santin, 10 Toplitsch, 18 Walch, 26 Soumah;

Aufstellung SVL: 1 Zingl, 7 Gschiel, 8 Köfler, 9 Ried, 12 Schloffer, 14 Kröpfl, 17 Frljuzec, 18 Waldl, 19 Tomka, 24 Kager,26 Rodler;

Zuseher: 1240

Premium
Partner.

PAPSTAR
Swarovski
Tiroler Tageszeitung
Sinupret®
Meditrade
Hypo Tirol Bank
TIGAS
Real Fanatic
Admiral Sportwetten
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

WSG SWAROVSKI WATTENS
Gernot Langes Stadion
Dr. Karl-Stainerstraße 30 und 31
A-6112 Wattens

Geschäftszeiten:
Mo - Do    09:00 - 17:30 Uhr
Fr               09:00 - 12:00 Uhr
An Spieltagen durchgehend geöffnet!

 
WSG Swarovski Wattens