22. Jan. 2019

Deutliche Niederlage im Test gegen den LASK

Unsere Mannschaft verliert mit 8:2.

Der erste Test der Vorbereitung 2019 endet mit einer deutlichen 8:2-Niederlage gegen den LASK. Unsere Mannschaft hält vor allem in der ersten Halbzeit gut mit, kann kurzzeitig auf 1:2 verkürzen, muss am Ende dennoch eine herbe Schlappe einstecken.  

Dichte Nebelwolken hängen zum Anpfiff um 14:30 über der Linzer Akademie und es ist bitterkalt. Der LASK zeigt gleich von Beginn weg, warum er zurzeit die zweitstärkste Kraft Österreichs ist und zieht ordentlich das Tempo an. Unsere Mannschaft hat in den ersten 15 Minuten alle Hände und Füße zu tun, dem aggressiven Pressing Stand zu halten. Die erste gute Möglichkeit für unsere WSG hat Clemens Walch, der nach einem schnell abgespielten Freistoß von Benni Pranter aus guter Position mit links verzieht. Ein Doppelschlag in der 17. und 19. Minute bringen die Linzer dann schnell mit 2:0 in Führung. Die beste Chance zum Anschlusstreffer vergibt Milan Jurdik, der aus kurzer Distanz an Alex Schlager scheitert.  Man merkt, dass die Linzer in ihrer Vorbereitung mehrere Schritte weiter sind, dennoch haben wir in Halbzeit eins unsere Chancen.

In der Pause wechselt unser Coach Thomas Silberberger auf sieben Positionen und zwei frische Spieler sorgen in der 53. Minute für den Anschlusstreffer: Sebi Santin setzt sich auf rechts durch, spielt den schönen Stanglpass auf Kevin Nitzlnader, der überlegt einschiebt. Danach scheint es kurzzeitig, dass das Momentum sich auf unsere Seite schlägt. Allerdings schleicht sich der Schlendrian in unserem Spiel ein und die Linzer nutzen jeden Fehler eiskalt, bleiben aggressiv und erhöhen schnell auf 6:1. Lukas Katnik trifft in der 77. Minute mit einem satten Schuss ins lange Eck zum 6:2, der LASK kennt heute wenig Erbarmen und erhöht noch auf 8:2. 

Fazit: Das erste Testspiel endet mit einer empfindlichen Niederlage, die hoffentlich zur rechten Zeit kommt. 

Aufstellung 1.HZ: 25 Oswald - 4 Gugganig - 5 Jauregui - 7 Pranter - 10 Toplitsch - 11 Katnik - 13 Cabrera - 16 Filip - 18 Walch -19 Neurauter - 21 Jurdik 

Aufstellung 2.HZ: 1 Grünwald - 3 Svoboda - 4 Gugganig - 5 Jauregui - 8 Nitzlnader - 9 Santin - 11 Katnik - 16 Filip - 22 Stoppacher - 26 Soumah - 33 Dober

 


Premium
Partner.

PAPSTAR
Swarovski
Tiroler Tageszeitung
Sinupret®
Admiral Sportwetten
Hypo Tirol Bank
TIGAS
Real Fanatic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

WSG SWAROVSKI WATTENS
Gernot Langes Stadion
Dr. Karl-Stainerstraße 30 und 31
A-6112 Wattens

Geschäftszeiten:
Mo - Do    09:00 - 17:30 Uhr
Fr               09:00 - 12:00 Uhr
An Spieltagen durchgehend geöffnet!

 
WSG Swarovski Wattens