05. Okt. 2018

2:1-Auswärtssieg in Wien

Drei Punkte aus der Hauptstadt

Nach dem 1:1 gegen Wacker II wollte unsere Mannscht es gegen die Zwiete der Wiener Austria besser machen und drei Punkte in die Länderspielpause nehmen. Am Ende bewiesen unsere Burschen zweimal Köpfchen und siegten verdient mit 2:1. 

Nach einer Übernachtung in der Sportschule Lindabrunn kommt unsere Mannschaft plangemäß am Freitagnachmittag in der neuen Generali-Arena in Wien an. Unser Trainer Thomas Silberberger stellt auf zwei Positionen um: David Gugganig und Oliver Filip rücken für Michael Svoboda und Felix Adjei in die Startelf. Ansonsten vertraut unser Coach auf die gewohnte Startformation. Geburtstagskind Ferdi Oswald hütet das Tor, vor ihm beziehen David Gugganig, Andi Dober und Ione Cabrera Stellung. Im Mittelfeld beginnen Flo Toplitsch und Ignacio Jauregui, flankiert von Dino Kovacec und Oliver Filip. Im Sturm startet das Trio Benni Pranter, Lukas Katnik und Milan Jurdik. Den ersten Warnschuss gibt Flo Toplitsch aus 20 Metern in der dritten Minute ab, zehn Minuten später trifft Lukas Katnik aus spitzem Winkel nur das Außennetz. Unsere Elf baut von Beginn an enormen Druck auf, die beste Chance zur Führung hat Milan Jurdik in der 20. Minute: Unser tschechischer Stürmer setzt sich stark durch, zieht alleine aufs Tor zu, haut die Kugel aber daneben. In der 29. Minute dann die Führung für unsere WSG: Dino Kovacec schickt Benni Pranter auf der linken Seite auf die Reise, unsere Nummer 7 sieht Lukas Katnik in der Mitte, flankt butterweich zur Mitte und unsere Nummer 11 vollendet eiskalt per Kopf. Wichtig, denn in dieser Phase kamen die Jung-Veilchen mehrere Male gefährlich auf. Fünf Minuten später muss unser Coach das erste Mal wechseln: Abwehrchef Ione Cabrera muss verletzt das Feld verlassen, für ihn kommt Michi Svoboda ins Spiel und hat kurz darauf die Riesenchance zum 2:0, doch sein Kopfball nach einer Ecke kann gerade noch auf der Linie geklärt werden. Danach entwickelt sich ein offener Schlagabtausch, es fallen vor der Pause aber keine Tore mehr.

Unsere Mannschaft macht gleich nach Wiederanpfiff da weiter, wo sie aufgehört hat: So hat Milan Jurdik in der 49. Minute die Riesenchance auf das 2:0, er haut alleinstehend vorm Goalie das Leder über den Kasten. In der 53. Minute wird Austrias Apollonio von Dino Kovacec im 16er gelegt, Schiedsrichter Kijas zeigt auf den Elferpunkt, den Cancola zum Ausgleich verwertet. Gleich danach trifft Benni Pranter aus spitzem Winkel nur die Stange. Die Partie ist hochintensiv, unsere Mannschaft erspielt sich viele Möglichkeiten, das 2:1 will einfach nicht gelingen. In der 64. Minute zahlt ich der Druck aus: Nach Maß-Flanke von Andi Dober steht Michi Svoboda goldrichtig und köpft zum 2:1. Gleich darauf spielt Benni Pranter eine scharfe Flanke zur Mitte, Luki Katnik kommt per Seitfallzieher irgendwie noch zum Ball, doch dieser geht knapp über die Latte. In der 88. Minute fischt Ferdi Oswald einen Njoya-Kopfball mit einer Mörder-Parade aus dem Eck. Unsere Mannschaft bringt das knappe Ergebnis über die Zeit.

Fazit: Fast wäre unsere Mannschaft den Chancentod gestorben, doch zwei Kopfball-Treffer von Lukas Katnik und Michael Svoboda fixieren die drei Punkte und die Tabellenführung bis Sonntag. 

Aufstellung WSG: 25 Oswald, 4 Gugganig, 5 Jauregui, 7 Pranter, 10 Toplitsch, 11 Katnik, 13 Cabrera (34‘ Svoboda), 16 Filip (66‘ Santin), 21 Jurdik (78‘ Nitzlnader), 23 Kovacec, 33 Dober;

Auf der Bank: 12 Beccari, 3 Svoboda, 8 Nitzlnader, 9 Santin, 19 Neurauter, 26 Soumah, 27 Yeboah;

Aufstellung FAK: 1 Gindl, 3 Prokop, 5 Maros, 6 Cancola, 8 Hainka, 17 El Moukhantir, 19 Apollonio, 20 Stark, 24 Pejic, 77 Jukic, 96 Sarkaria;

 

Premium
Partner.

PAPSTAR
Swarovski
Tiroler Tageszeitung
Sinupret®
Meditrade
Hypo Tirol Bank
TIGAS
Real Fanatic
Admiral Sportwetten
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

WSG SWAROVSKI WATTENS
Gernot Langes Stadion
Dr. Karl-Stainerstraße 30 und 31
A-6112 Wattens

Geschäftszeiten:
Mo - Do    09:00 - 17:30 Uhr
Fr               09:00 - 12:00 Uhr
An Spieltagen durchgehend geöffnet!

 
WSG Swarovski Wattens