28. Mai. 2019

Das Heimfinale im Gernot Langes Stadion

Für die WSG-Familie, für ganz Fußball-Tirol

Unsere WSG Swarovski Wattens erfüllte vergangene Woche die Sieges-Pflicht beim FC Liefering und geht dank Rieds Unentschieden gegen Klagenfurt als Tabellenführer in die alles entscheidende letzte Woche der HPYBET 2.Liga 2018/19. Im Duell der Grün-Weißen gegen die Lustenauer Austria hoffen wir auf die lautstarke Unterstützung unseres Tiroler Publikums.

Das Aufstiegsrennen in der HPYBET 2.Liga könnte spannender nicht sein. Der Zweikampf zwischen unserer WSG und er SV Ried könnte erst am letzten Spieltag entschieden werden. Mit zwei Zählern Vorsprung sicherten wir uns die Pole-Position für die letzten beiden Partien der Rückrunde. Lange sah es so aus, als würde sich der Titelfavorit aus Oberösterreich am Ende der Meisterschaft doch klar durchsetzen. Unsere Kristallbuam ließen aber nicht locker, erspielten sich Punkt um Punkt und blieben zuletzt viermal in Serie siegreich. Auch von Rückständen und Ausgleichstreffern ließ sich wir uns nicht beirren und kämpften bis zum Abpfiff unermüdlich und kompromisslos. Unsere Mannschaft hat sich die Ausgangslage, den Aufstieg in der eigenen Hand zu haben, hart erkämpft. Bei einem Sieg in der 29. Runde und gleichzeitig keinem vollen Punktegewinn der Rieder im Derby gegen Blau Weiß Linz könnten wir uns sogar frühzeitig die Krone aufsetzte. Die Aufgabe, welche uns am Mittwochabend erwartet, könnte aber nicht schwieriger ausfallen. Im West-Derby gegen den Tabellendritten aus Lustenau muss unsere WSG eine Top-Leistung abrufen, um diese drei so wichtigen Punkte einzusacken.

Die Grün-Weißen aus Lustenau spielen eine hervorragende Saison und liegen mit 47 Punkten auf Rang drei der Tabelle. Die Mannschaft von Coach Gernot Plassnegger liefert in der Rückrunde konstant-starke Leistungen, feierte im Frühling sieben Siege, spielte dreimal Unentschieden und ging nur zweimal als Verlierer vom Platz. Die Vorarlberger zählen vor allem auf die Treffsicherheit von Stürmer Ronivaldo, der mit 23 Treffern – knapp die Hälfte aller Tore seines Team - aus 28 Partien klar die Torschützenliste der 2.Liga anführt. Auch in Hinspiel in Lustenau sorgte der Brasilianer nach einer Ecke per Kopf für die Führung der Gastgeber, unser Argentinischer Dauerläufer, Ignacio Jauregui, erzielte kurz vor Schluss per Weitschuss den viel umjubelten Ausgleich für unser Team. Das letzte Aufeinandertreffen im Gernot Langes Stadion konnten wir im Frühjahr 2018 mit 2:0 für uns entscheiden.

Wenn sich unsere Mannschaft in den letzten Monaten auf eine Sache verlassen konnte, dann war es die Heimstärke. Vor eigenem Publikum holten wir heuer 35 von 42 möglichen Punkten und führen klar die Heimtabelle an. Zusätzlich hoffen wir morgen auf ein tobendes Gernot Langes Stadion, das die Mannschaft von der ersten Minute lautstark unterstützt. Es geht um nicht weniger als den Verbleib einer Tiroler Mannschaft in Österreichs höchster Spielklasse.

„Es gibt viele Wege auf einen Berg, doch die Aussicht bleibt dieselbe“, heißt es in einem Sprichwort. In einer so ausgeglichenen Liga ist es enorm schwierig, Spiel für Spiel ein fußballerisches Feuerwerk zu zünden. Unser Trumpf war heuer der absolute Wille, eine starke Moral und die Leidenschaft. Gemeinsam wollen und müssen wir morgen drei Punkte holen. Gemeinsam können wir Geschichte schreiben.

29. Runde HPYBET 2.Liga

WSG Swarovski Wattens vs. SC Austria Lustenau

29.05.2019 / 19:10 / Gernot Langes Stadion


PAPSTAR
Swarovski
Swarovski Kristallwelten
Tiroler Tageszeitung
Sinupret®
Admiral Sportwetten
Hypo Tirol Bank
TIGAS
Real Fanatic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

WSG SWAROVSKI WATTENS
Gernot Langes Stadion
Dr. Karl-Stainerstraße 30 und 31
A-6112 Wattens

Geschäftszeiten:
Mo - Do    08:30 - 12:30 Uhr
                  13:30 - 17:00 Uhr
Fr               08:30 - 12:00 Uhr
An Spieltagen durchgehend geöffnet!

 
WSG Swarovski Wattens