04. Aug. 2020

Trainingsstart: Aufbruch ins Ungewisse

Am Dienstag trafen sich 20 Profis im Gernot Langes Stadion und absolvierten die erste Übungseinheit für die neue Saison.

Am Vormittag standen zunächst die unvermeidlichen Corona-Tests auf dem Programm. Einer ersten Team-Besprechung auf der Tribüne des Gernot Langes Stadions folgte dann der Trainingsauftakt für die neue Saison. Wann diese beginnt und ob sich die WSG in Liga eins oder zwei wiederfindet – das freilich steht weiterhin in den Sternen.

Einig waren sich alle in der Hoffnung, nach wochenlanger Ungewissheit möglichst bald Klarheit über die nahe Zukunft der WSG zu erlangen. Der Lust am Kicken tat dies keinen Abbruch. Unter Anleitung von Trainer Thomas Silberberger, nach seinem Motorradunfall wiedergenesen, zeigten die 20 Akteure vollen Einsatz und waren mit Riesenspaß bei der Sache.

Neben Bruno Soares, Thanos Petsos, Sebastian Santin und einigen anderen, deren Verträge sich nur im Falle des Verbleibs in der Bundesliga verlängern, waren auch drei Spieler mit von der Partie, die einem Test unterzogen werden. Der erste Eindruck von Christoph Eller, Kasim Rabihic und Ramon Rodriguez – durchaus vielversprechend.

PAPSTAR
Swarovski
Swarovski Kristallwelten
Tiroler Tageszeitung
Sinupret®
Admiral Sportwetten
Hypo Tirol Bank
TIWAG
TIGAS
Real Fanatic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

WSG SWAROVSKI TIROL
Dr. Karl-Stainer-Straße 31
A-6112 Wattens

Geschäftszeiten:
Mo - Do    08:30 - 12:30 Uhr
                  13:30 - 17:00 Uhr
Fr               08:30 - 12:00 Uhr

 
WSG Swarovski Tirol