29. Mär. 2019

1:1 in Linz

Punkt in Oberösterreich

Unsere WSG muss sich in Linz mit einem 1:1-Unentschieden begnügen. Lange hatte unsere Elf alles im Griff, ging plangemäß in Führung, verlor nach dem Ausgleich aber komplett den Faden.

Um Punkt 12:30 erreicht unsere Mannschaft das an Linz gelegene Ansfelden, um sich nach dem Mittagessen in Tageszimmern für die abendliche Partie gegen Blau Weiß Linz vorzubereiten. Nach Kaffee und Kuchen steigen wir in den Bus und erreichen um 17:30 die Linzer Gugl. Andi Dober fehlt unserer Mannschaft heute wegen einer Gelbsperre, Clemens Walch musste das Abschlusstraining wegen einer Muskelverhärtung abbrechen und trat ebenfalls nicht den Weg in die Stahlstadt an. Unser Trainer Thomas Silberberger stellt heute folgendermaßen im 4-4-2-System auf: Im Tor beginnt wie immer unser Kapitän Ferdi Oswald. Vor ihm bilden von rechts nach links Sebastian Santin, Ione Cabrera, David Gugganig und Ignacio Jauregui die Viererkatte. Im Mittelfeld starten Sinan Kurt, Michi Svoboda, Flo Toplitsch und Benni Pranter. Kelvin Yeboah und Lukas Katnik sollen im Sturm für ständige Gefahr und Tore sorgen.  Der Fokus der Linzer Stadionmusik liegt klar im HipHop-Gefilde, der Zuschaueransturm hält sich ob der zuletzt gezeigten Leistungen der Blau-Weißen in Grenzen.  Aus diesem Grund begrüßt der Fanblock seine Mannschaft mit einem Transparent, auf dem „0 Tore – 0 Leistung – 0 Punkte – 0 Charakter“ zu lesen ist. Unsere Mannschaft will von Beginn weg das Spiel machen, Linz probiert es immer wieder mit dem hohen Ball auf Thomas Fröschl in die Spitze. In der 14. Minute haben wir Glück, dass Alan per Weitschusskracher nur die Stange trifft. Den ersten richtigen Torschuss für unsere Mannschaft gibt Michi Svoboda in der 16. Minute ab, der Ball landet aber zu zentral am Tor. Kurz danach setzt Sebi Santin zu einem 80 Metersprint an, hat das Auge für Benni Pranter, dessen Stangler Kelvin Yeboah nur um Millimeter verpasst, auch, weil ein Linz-Spieler ihn entsprechend zurückzieht.  In der 21. Minute zirkelt Benni Pranter einen Freistoß herrlich über die Mauer, diesmal trifft er nur die Stange. In der 30. Minute macht Sebi Santin den Arjen Robben, zieht von links super in die Mitte und trifft mit seinem Linken genau per Innenstange ins lange Eck. Fünf Minuten später kommt Linz mehr als glücklich zum Ausgleich: Ebenhofer kann sich den Ball nicht stoppen, dennoch springt der Ball von seinem Knie irgendwie auf den freistehenden Fröschl, der scharf zum Ausgleich aus kurzer Distanz trifft. Mit 1:1 geht es in die Pause.

Die zweite Halbzeit beginnt mit einer starken Parade unseres Goalies, der einen flachen, abgefälschten Schuss aus dem Eck fischt. Unsere Mannschaft braucht etwas, um wieder Ordnung ins Spiel zu bringen. Zusätzlich verletzt sich Flo Toplitsch an der Hand, als er sich in einen Schuss wirft und muss ausgewechselt werden. Unser Team findet ab der 60. Minute wieder besser ins Spiel, dennoch sind es die Linzer, die in der 65. Minute wieder Aluminium treffen. Bei dem Schuss verletzt sich Hartl so schwer, dass er nicht mehr weiterspielen kann – an dieser Stelle gute Besserung dem Linz-Kapitän. In der 70. Minute gibt Ignacio Jauregui den ersten guten Schuss in Halbzeit zwei ab, verzieht am langen Eck. Es ist jetzt wieder mehr von unserer WSG zu sehen, oft scheitert es an der Genauigkeit im letzten Drittel. In einer offenen Schlussphase drängen beide Mannschaften auf den Lucky-Punch, wobei Linz diesem klar näher ist und in der fünfminütigen Nachspielzeit zwei Sitzer auslässt. Es bleibt beim 1:1 - ein hart erkämpfter Punkt in Linz.

 

Aufstellung WSG: 25 Oswald – 3 Svoboda – 4 Gugganig – 5 Jauregui – 7 Pranter – 9 Santin -10 Toplitsch (55‘ Adjei) – 11 Katnik (78‘ Soumah) – 13 Cabrera - 20 Kurt (61‘ Jurdik) – 27 Yeboah

Auf der Bank: 1 Grünwald – 8 Nitzlnader – 16 Filip – 17 Adjei – 21 Jurdik – 26 Soumah – 42 Mader

Aufstellung BW Linz: 21 Helac – 3 Dombaxl – 7 Fröschl – 10 Blutsch – 15 Grasegger – 18 Ebenhofer 19 Hartl – 25 Krainz – 32 Templ - 37 Iyobosa – 97 Alan    

PAPSTAR
Swarovski
Swarovski Kristallwelten
Tiroler Tageszeitung
Sinupret®
Admiral Sportwetten
Hypo Tirol Bank
TIWAG
TIGAS
Real Fanatic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

WSG SWAROVSKI TIROL
Dr. Karl-Stainer-Straße 31
A-6112 Wattens

Geschäftszeiten:
Mo - Do    08:30 - 12:30 Uhr
                  13:30 - 17:00 Uhr
Fr               08:30 - 12:00 Uhr

 
WSG Swarovski Tirol