01. Aug. 2022

Youngsters holen den ersten Punkt

Zweites Spiel, erster Punkt. Die Amateure der WSG Tirol holen nach der Auftaktniederlage gegen Silz/Mötz in Runde 2 gegen die Löwen aus Hall ihren ersten Punkt.

Die Gefühle nach der zweiten Runde zur Regionalliga Tirol, der ersten vor eigenem Publikum, waren bei WSG-II-Cheftrainer Martin Rinker gemischter Natur: „Hinten haben wir wenig zugelassen. Nach vorne haben wir zwar viel Aufwand betrieben, aber wenig erreicht.“ Die hohe Anzahl an Fehlpässen und das zu langsame Umschaltspiel seien zwei der Hauptgründe für die Nullnummer im Gernot-Langes-Stadion gewesen. Weil die Amateure der WSG „keine hundertprozentige Torchance“ hatten und Hall seine zwei vergab, änderte sich am Spielstand in 90 Minuten  nichts. „Unmittelbar nach dem Spiel hat sich das 0:0 angefühlt wie eine Niederlage“, verrät Rinker. Mit ein wenig Abstand kann der Übungsleiter mit dem ersten Punkt im heurigen Spieljahr aber leben.  
Am kommenden Freitag (19:30 Uhr) geht es für die Youngsters im Sportzentrum Wörgl zur Sache. Der SV Wörgl musste nach dem Auftaktsieg gegen Kitzbühel zuletzt beim 1:2 gegen Tabellenführer Kufstein Federn lassen.  
 

WSG Tirol Amateure – SV Hall 0:0 (0:0)

RL Tirol, 2. Runde | Gernot Langes Stadion | Schiedsrichter Bingöl Olcay


WSG Tirol Amateure spielten:

Paul Schermer, Marcel Dosch, Mario Schell, Mario Ackerl, Tarkan Akbulut (82. Simon Pittl), Martin Schmadl, Kilian Bauernfeind, Maximilian Deflorian (55. Andreas Dummer), David Jaunegg (82. Fabian Kellner), Thomas Geris, Felix Ploner

Fotonachweis: Daniel Schönherr

Tiroler Tageszeitung
ADMIRAL Bundesliga
Admiral Sportwetten
Hypo Tirol Bank
Real Fanatic
TIWAG
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

WSG TIROL
Dr. Karl-Stainer-Straße 31
A-6112 Wattens

Geschäftszeiten:
Mo - Fr: 08:30 - 12:30 Uhr
Di & Do: 13:30 - 17:00 Uhr

 
WSG Tirol