24. Jan. 2019

Test gegen Unterhaching endet torlos

Ordentliche Leistung gegen den deutschen Drittligisten

Nach der klaren Niederlage gegen den LASK zeigte sich unsere Mannschaft zwei Tage später stark verbessert und lieferte sich mit dem deutschen Drittligisten, SpVgg Unterhaching ein Duell auf Augenhöhe. Trotz guter Möglichkeiten auf beiden Seiten blieb es am Ende bei einem torlosen Remis. 

Unser Coach Thomas Silberberger lässt seine Mannschaft heute im 4-4-2-System im Unterhachinger Stadion agieren. Pascal Grünwald spielt heute von Beginn, die Viererkette bilden Kevin Nitzlnader, David Gugganig, Ione Cabrera und Sebsatian Santin. Im Mittelfeld starten Benni Pranter, Ignacio Jauregui, Flo Toplitsch und Oliver Filip. Die Doppelspitze bilden Lukas Katnik und Milan Jurdik. Beide Mannschaften beginnen ambitioniert, unsere Mannschaft hat in den ersten 20 Minuten mehr vom Spiel. Die erste gute Chance hat Benni Pranter, der den gegnerischen Tormann mit einem Direktschuss statt einer Flanke überrascht. In der 32. Minute bedient Benni Pranter Innenverteidiger Ione Cabrera per Flanke, der Kopfball des Spaniers landet aber zu zentral am Tor. Unsere Defensive lässt wenig zu, Pascal Grünwald muss sich nur einmal auszeichnen. Torlos geht es in die Kabinen. 

Nach der Pause wechselt unser Trainer auf drei Positionen: Michi Svoboda und Sandro Neurauter ersetzten die beiden Innenverteidiger, Ferdi Oswald hütet das Tor. Am Spielgeschehen ändert sich wenig, auch wenn Unterhaching nun mehr vom Spiel, unsere Defensive bleibt aber auch im zweiten Durchgang stabil. In der 57. Minute haben wir die beste Chance des Spiels: Nach einem Freistoß des Gegners fängt Ferdi Oswald das Leder direkt und schießt sofort weit aus. Benni Pranter lässt den Ball einmal aufspringen, sieht dass der Unterhaching-Goalie weit aus seinem Tor herauskommt und versucht den gefühlvollen Heber, der leider um das Euzerl zu flach ausfällt und vom Schlussmann pariert wird. Es bleibt ein offener Schlagabtausch, beide Teams agieren diszipliniert und fair. Es bleibt nach 90 Minuten bei einem gerechten 0:0-Unentschieden. 

Aufstellung 1.HZ: 1 Grünwald - 4 Gugganig - 5 Jauregui - 7 Pranter - 8 Nitzlnader - 9 Santin - 10 Toplitsch - 11 Katnik - 13 Cabrera - 16 Filip - 21 Jurdik;

Aufstellung 2.HZ: 25 Oswald (87' Beccari) - 3 Svoboda - 5 Jauregui - 7 Pranter (77' Stoppacher) - 8 Nitzlnader - 9 Santin - 10 Toplitsch - 11 Katnik (60' Soumah), 16 Filip (65' Dober) - 19 Neurauter - 21 Jurdik; 

Fotos by Beate Retzbach: 

PAPSTAR
Swarovski
Swarovski Kristallwelten
Tiroler Tageszeitung
Sinupret®
Admiral Sportwetten
Hypo Tirol Bank
TIWAG
TIGAS
Real Fanatic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

WSG SWAROVSKI TIROL
Dr. Karl-Stainer-Straße 31
A-6112 Wattens

Geschäftszeiten:
Mo - Do    08:30 - 12:30 Uhr
                  13:30 - 17:00 Uhr
Fr               08:30 - 12:00 Uhr

 
WSG Swarovski Tirol