08. Okt. 2018

Amas und Damen siegen mit 3:0

1c bleibt auf der Siegerstraße

Amateure

Souveräner 3:0-Sieg in der 10. Runde der UPC Tiroler Liga in Natters

Mit einer starken Leistung schossen sich unsere Jungen Wilden zurück auf die Siegerstraße und hielten somit den Anschluss ans obere Tabellendrittel. Nach den verpatzten letzten beiden Runden wurde die Aufgabe nicht einfacher, denn es wartete ein schwieriges Spiel beim Aufsteiger aus Natters: Ein schmaler kleiner Platz, Zuschauer, die direkt an der Outlinie sitzen und Windböen, als wäre man beim Drachenfliegen. Umso bemerkenswerter war, wie unsere Jungs die Vorgaben vom Trainerduo Rinker/Kellner von der ersten Minute an umsetzten. Denn bereits in Minute eins konnten unsere Amas zum ersten mal jubeln: Ein langer Einwurf von Sebastian Pittl fand über Umwege den Kopf vom allein stehendem Florian Galovic, der mit tatkräftiger Hilfe eines Gegenspielers locker zum 1:0 einköpfen konnte. Zehn Minuten später eine weitere schöne Kombination unseres Teams: Ein langer Ball von Sebastian Pittl auf Florian Galovic, mit anschließendem idealem Zuspiel auf Tomislav Tomic, der nur mehr einköpfen brauchte. Nach einer halben Stunde dann die Vorentscheidung zum 3:0: Ein sehenswertes Zuspiel von Tomislav Tomic auf Stephan Kuen, der seine Kaltschnäuzigkeit wiedergefunden hat und dem gegnerischen Torwart keine Chance ließ und trocken einschieben konnte. In der zweiten Halbzeit legte unsere Mannschaft dasselbe Bild an den Tag wie in Halbzeit eins. Hohes Pressing, viel Laufbereitschaft und Herz, um den Sieg nicht mehr aus der Hand zu geben. Einzig die nicht zu Ende gespielten Konter, ein vergebener Elfmeter von Kapitän Martin Schmadl und die ein oder andere vergebene Chance sind in Halbzeit zwei zu kritisieren, wobei dies Kritik auf hohem Niveau ist. Alles in allem ein Pauschal-Lob für die ganze Mannschaft, die auch defensiv sehr gut gearbeitet und nicht viel zu gelassen hat und somit der sichere Rückhalt für den verdienten Sieg war. Am kommenden Wochenende findet die 11. Runde der UPC Tiroler Liga, zu Gast im Gernot Langes Stadion wird der SV Hall sein, Spielbeginn ist am Samstag den 13.10.2018 um 14Uhr. 

(de)

Damen

Volle Punktzahl für unsere Damen

Nach dem hart erkämpften Unentschieden am Donnerstag im Zillertal, sehnten sich unsere Damen nach drei Punkten.

Am Sonntag sollte es nun endlich wieder soweit sein, der Gegner hieß diesmal Ötz. Der Aufsteiger aus der Landesliga West war für unsere Mädels noch ein Unbekannter und so wusste man nicht, was einen erwartet.

Bereits nach wenigen Minuten allerdings der erste Schock, es musste verletzungsbedingt gewechselt werden: Innenverteidigerin Sabrina Flatscher musste mit einer Knieverletzung den Platz verlassen. Durch die notgedrungene Umstellung brauchten unsere Mädels daraufhin etwas länger, bis sie ins Spiel fanden. In Minute 33. nahm sich Gerry Suppersberger schließlich ein Herz und erzielte den ersehnten und verdienten Führungstreffer für unsere Mannschaft, nach einer Kombination über die linke Seite. Dies war sogleich auch der Halbzeitstand.

Bereits fünf Minuten nach Wiederanpfiff gab es einen Eckstoß für unsere Mädels, den Kapitänin Ulli Brenner gekonnt per Kopf im Tor versenken konnte. Daraufhin konnten unsere Damen immer wieder mit großartigen Kombinationen ihr Können aufzeigen und kamen gefährlich vors Tor. Einzig der Abschluss wollte nicht gelingen. In Minute 70 war es schließlich erneut unsere Gerry die zum 3:0 einnetzte, was gleichzeitig auch der Endstand war.

Fazit: Nach mittlerweile drei bitteren Unentschieden, konnte nun endlich das Punktekonto verdient aufgestockt werden. Bei einer besseren Chancenauswertung könnte der Sieg noch höher ausfallen.

© Daniela Rungg

Nächstes Spiel: Mi 10.10.2018 / 19:30/ vs. Imst /  Velly Arena Imst (CUP)

1c

Fünfter Sieg in Serie

Unsere dritte Kampfmannschaft bleibt dem Punktemaximum treu und holt auch gegen Buch 1b die drei Zähler. Somit sind die Burschen vom Trainer-Duo Berger/Hörtnagl seit fünf Ligapartien ungeschlagen, die man allesamt gewinnen konnte. Stefan Talic brachte die Grün-Weißen bereits in der siebten Minute in Führung, Faris Suvalija fixierte in der 84. Minute späte den 2:0-Endstand. Somit genießen unsere Burschen weiterhin den Sonnenplatz in der Tabelle, nachlassen darf unsere Dritte aber nicht, denn Fügen und Uderns liegen punktgleich auf Platz 1. 

Nächstes Spiel: Do 11.10.2018 / 20:00 / vs. Stumm 1b /   Sportplatz Stumm

U16

U16 macht es spannend aber doch

Unsere 16er traf am Sonntag auswärts auf Schwaz. Benjamin Weidhofer und Fabian Egger im Doppelpack sorgten nach 49. Minuten für die vermeintliche Vorentscheidung. Die Schwazer schafften allerdings das Kunststücke diesen 3:0-Rückstand innerhalb von elf Minuten in ein 3:3-Unentschieden zu verwandeln. Doch unsere FußballerInnen zeigten eine starke Moral und Fabian Egger traf mit seinem dritten Tor in der 90. Minute doch noch zum viel-umjubelten 4:3-Seig für unsere WSG. Mit dem Sieg verkürzte unser Team den Rückstand auf Tabellenführer Schwaz auf zwei Zähler. 

Nächstes Spiel: Fr 12.10.2018 / 19:30 / vs. Reichenau / Gernot Langes Stadion

U14

U14 tut es der U16 gleich

Auch unsere 14er sah bereits nach 30 Minuten und drei erzielten Treffern wie der sichere Sieger im Duell mit Mils aus. Max Schraffl, Fabian Bliem und Jakob Pichler erzielten die Tor für unsere WSG. Aber auch die Milser schafften es, den Vorsprung unseres Teams in ein 3:3 umzuwandeln. David Stöger fixierte in der 76. Minute doch noch den Siegtreffer für die Grün-Weißen. Mit 16 Zählern aus sechs Spielen führt unsere U14 soit die Tabelle in der Gruppe 3 an. 

Nächstes Spiel: Sa 13.10.2018 / 10:30 / vs. Schwaz / Gernot Langes Stadion

U13

Unsere 13er war an diesem Wochenende spielfrei. 

Nächstes Spiel: So 14.10.2018 / 13:30 / vs. Union Innsbruck / Gernot Langes Stadion

U11 A + B

Ein Sieg, eine Niederlage

Unsere U11-A machte am Wochenende keine Gefangenen und siegte zuhause gegen die SPG Rinn / Tulfes mit 11:0. Unsere U11-B musste sich der  SPG Stubaital A knapp mit 3:4 geschlagen geben. 

Nächstes Spiel U11-A: Fr 12.10.2018 vs. SPG Volders/Fritzens /  Sportplatz Volders Nebenspielfeld

Nächstes Spiel U11-B: Sa 13.10.2018 / vs. SPG Stubai C /  Sportplatz Schönberg

U9

Torspektakel der 9er

Unsere U9 zeigte sich am Wochenende in unfassbarer Torlaune und gewinnt in Kolsass/Weer 22:2!

Nächstes Spiel: So 14.10.2018 / 11:00 / vs. Absam / Gernot Langes Stadion

U8 A + B

U8 Turnier in Axams

Team A:                                        Team B:

3 Siege                                          2 Siege 

1 Unentschieden                        1 Unentschieden 

Keine Niederlage                        1 Niederlage

Torverhältnis 16 : 0                    Torverhältnis 16 : 4

Nächstes Turnier: Sa 13:10  Sportplatz Matrei/Brenner

U7

Unsere 7er war an diesem Wochenende spielfrei. 

Nächstes Turnier: So 14.10.2018 /  Waldstadion Rinn

Premium
Partner.

PAPSTAR
Swarovski
Tiroler Tageszeitung
Sinupret®
Meditrade
Hypo Tirol Bank
TIGAS
Real Fanatic
Admiral Sportwetten
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

WSG SWAROVSKI WATTENS
Gernot Langes Stadion
Dr. Karl-Stainerstraße 30 und 31
A-6112 Wattens

Geschäftszeiten:
Mo - Do    09:00 - 17:30 Uhr
Fr               09:00 - 12:00 Uhr
An Spieltagen durchgehend geöffnet!

 
WSG Swarovski Wattens