31. Mai. 2019

Finale in Horn

Es geht um den Aufstieg in die Bundesliga

Nach dem 1:0-Heimerfolg gegen Lustenau vergangenen Mittwoch will unsere WSG morgen in Horn den Bundesliga-Deckel draufsetzten. Gegen heimstarke Horner muss die Silberberger-Truppe ein letztes Mal in dieser Saison ihr volles Potential ausschöpfen. 

Nach 94 nervenaufreibenden Minuten feierten am Mittwochabend knapp 2800 Fans im Gernot Langes Stadion gemeinsam mit der Mannschaft einen 1:0-Heimsieg der WSG Wattens – Gänsehautfeeling. Weil auch die SV Ried ihr Auswärtsspiel in Linz knapp mit 1:0 gewann, war unser Team zum Siegen verdammt, wollte man im letzten Meisterschaftsspiel das Schicksal in eigenen Händen halten. Unser Abwehrchef Ione Cabrera sorgte mit seinem fünften Saisontreffer für die Entscheidung. Benni Pranter brachte einen gefühlvollen Freistoß zur Mitte, unser Spanier köpfte wuchtig ein. Auf den großen Trumpf unserer Mannschaft, die ruhenden Bälle, ist zurzeit Verlass. Es war erst der zweite Sieg gegen die Lustenauer Austria seit dem Wiederaufstieg unserer WSG, dementsprechend groß war die Erleichterung nach der Partie. So reisen wir heute mit zwei Punkten Vorsprung auf Ried ins Waldviertel zum SV Horn.

Die Niederösterreicher kamen heuer nie so richtig auf Touren. Aufstiegscoach Carsten Jancker musste im Dezember das Feld räumen, der Wiener Kurt Jusits übernahm ab Jänner das Traineramt. An den Ergebnissen änderte dies wenig, wobei die Horner immerhin vier ihrer sieben Heimspiele im Frühjahr gewannen. Da es heuer vermutlich keinen Absteiger geben wird und die Blau-Weißen bereits vier Punkte Vorsprung auf den Tabellenletzten, Vorwärts Steyr, haben, geht es für Horn nur noch um die Ehre. Die Waldviertler werden ihre Haut teuer verkaufen, bereits im Hinspiel im Gernot Langes Stadion tat sich unsere WSG schwer und siegte dank eines Pranter-Elfers mit 1:0.

Uns erwarten in Horn hochintensive 90 Minuten. Pflichtsiege sind bekanntlich die schwersten, vor allem wenn es um nicht weniger als den Aufstieg in die Tipico Bundesliga geht. Doch vor allem die Nervenstärke zeichnete unsere Burschen in den vergangenen Wochen aus. Rund 100 Fans werden die Mannschaft nach Niederösterreich begleiten und für die entsprechende Stimmung sorgen. 

30. Runde HPYBET 2.Liga

SV Horn vs. WSG Swarovski Wattens

Samstag 1. Juni / 17:00 /  Waldviertler Volksbank Arena

Schiedsrichter: Rene Eisner


 

PAPSTAR
Swarovski
Swarovski Kristallwelten
Tiroler Tageszeitung
Sinupret®
Admiral Sportwetten
Hypo Tirol Bank
TIGAS
Real Fanatic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

WSG SWAROVSKI WATTENS
Gernot Langes Stadion
Dr. Karl-Stainerstraße 30 und 31
A-6112 Wattens

Geschäftszeiten:
Mo - Do    08:30 - 12:30 Uhr
                  13:30 - 17:00 Uhr
Fr               08:30 - 12:00 Uhr
An Spieltagen durchgehend geöffnet!

 
WSG Swarovski Wattens