09. Nov. 2021

WSG-Youngsters auf internationaler Bühne

Mit Žan Rogelj (21), Stefan Skrbo (20) und Thomas Sabitzer (21) wurden drei Spieler der WSG Tirol für die kommenden Länderspiele in die Teamkader ihrer Heimatländer einberufen. Mit Johannes Naschberger (21) hält sich ein weiterer zum Abruf bereit.

In der anstehenden Länderspielpause dürfte vor und nach dem Training der WSG Tirol rund um das Gernot-Langes-Stadion ein reduziertes Verkehrsaufkommen zu registrieren sein. Mittelfeldmotor Žan Rogelj wurde für die kommenden WM-Qualifikationsspiele Sloweniens nämlich neuerlich in den A-Kader seiner Nationalelf einberufen. Am Donnerstag geht es für den aktuell Viertplatzierten der Gruppe H auswärts gegen den Tabellendritten Slowakei, am Sonntag darauf dann zuhause gegen Schlusslicht Zypern.
Thomas Sabitzer und Stefan Skrbo wurden von U21-Coach Werner Gregoritsch zudem für die kommenden zwei EURO-Qualifikationsspiele in den U21-Teamkader Österreichs einberufen. Am kommenden Freitag wartet auf die beiden Youngsters auswärts Aserbaidschan, am Dienstag darauf folgt der Schlagabtausch vor eigenem Publikum gegen Kroatien. Johannes Naschberger steht für Gregoritsch zum Abruf bereit. Die rot-weiß-rote U21-Auswahl, für die es zuletzt eine 1:3-Pleite in Finnland setzte, liegt nach fünf Spieltagen sechs Verlustpunkte hinter Leader Kroatien und drei hinter Norwegen auf Platz drei in der Tabelle. 

Tiroler Tageszeitung
Sinupret®
Admiral Sportwetten
Real Fanatic
Hypo Tirol Bank
TIWAG
TIGAS
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

WSG TIROL
Dr. Karl-Stainer-Straße 31
A-6112 Wattens

Geschäftszeiten:
Mo - Fr: 08:30 - 12:30 Uhr
Di & Do: 13:30 - 17:00 Uhr

 
WSG Tirol