05. Sep. 2022

Bums! Rapid kommt nach Wattens

Die Auslosung zur dritten Runde im UNIQA ÖFB Cup bescherte der WSG Tirol einen echten Kracher. Im Achtelfinale gastiert Rekordmeister SK Rapid Wien im Gernot-Langes-Stadion in Wattens.

Die Freude im Lager der WSG Tirol war groß, der Respekt ebenso. Bobpilotin Katrin Beierl loste dem Tiroler Bundesligisten für die dritte Runde zum UNIQA ÖFB Cup mit dem SK Rapid Wien einen richtigen Topgegner zu. Nach zwei beschwerlichen Auswärtsfahrten zu sportlich und wirtschaftlich eher undankbaren Gegnern, wartet auf die WSG im Achtelfinale vor eigenem Anhang somit ein echter Kracher.  

Die Wiener, die nach dem Aus im Europacup gegen den FC Vaduz mit darauffolgenden Rücktritten von Präsident Martin Bruckner und Geschäftsführer Christoph Peschek turbulente Zeiten erleben, kämpften sich in Runde zwei mit einem mühsamen 2:0 über Regionalligist-Mitte-Klub Allerheiligen in die dritte Runde, die Tiroler wiederum ließen Regionallist-Ost-Verein Traiskirchen beim 5:0 keine Chance.

Das Spiel zur dritten Runde im UNIQA ÖFB Cup wird vom 18. - 20. Oktober in Wattens ausgetragen. Weitere Infos zum genauen Spieltag und zum Ticketverkauf folgen demnächst.             

Stimme zum Gegner:

Thomas Silberberger (Cheftrainer): „Ein sehr schweres, aber sehr interessantes Los. Mit den eigenen Fans, im eigenen Stadion. Wir freuen uns darauf.“  

Stefan Köck (Manager Sport): „Mit Rapid Wien kommt ein absolutes Topteam zu uns nach Tirol. Ein schwieriges Los, aber endlich ein Heimspiel. Wir freuen uns darauf. Ob es ein Traumlos war, werden wir wissen, wenn wir das Spiel gespielt haben. Für unsere Fans ist es sicher toll."

Tiroler Tageszeitung
ADMIRAL Bundesliga
Admiral Sportwetten
Hypo Tirol Bank
Real Fanatic
TIWAG
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

WSG TIROL
Dr. Karl-Stainer-Straße 31
A-6112 Wattens

Geschäftszeiten:
Mo - Fr: 08:30 - 12:30 Uhr
Di & Do: 13:30 - 17:00 Uhr

 
WSG Tirol