18. Jan. 2019

Ignacio Jáuregui verlängert Vertrag

Unser argentinischer Mittelfeldmotor unterschreibt bis 2021

Unsere WSG wird voraussichtlich im Winter 2019 keinen Transfer mehr tätigen, dafür konnte eine wichtige Personalie für die nächsten Jahre an den Verein gebunden werden: Unser argentinischer Mittelfeldmotor, Ignacio Jáuregui, verlängert seinen ursprünglichen Vertrag um zwei Jahre und unterschreibt bis 2021. 

Unsere sportliche Leitung vertraut auch im Frühjahr zur Gänze jener Mannschaft, die sich im Herbst erfolgreich an die Tabellenspitze der 2.Liga kämpfte. Sollte sich keine außergewöhnliche Türe auftun, wird unser Sportchef Stefan Köck für die Frühjahrssaison keine neuen Spieler für die Kampfmannschaft holen. Dafür konnte mit dem argentinischen Mittelfeldmann, Ignacio Jáuregui, ein Spieler langfristig an den Verein gebunden werden, der im Herbst maßgeblichen Beitrag zum Erfolg der Silberberger-Truppe hatte. „Wir haben Ignacio im Sommer mit großen Erwartungen verpflichtet und er hat diese trotz der enormen Umstellung von Südamerika nach Tirol vollends erfüllt. Er hat sich innerhalb kürzester Zeit zum Stamm- und zu einem der Topspieler der Liga entwickelt. Ignacio ist ein toller Charakter, der ob seiner Art in und außerhalb der Mannschaft sehr beliebt ist. Wir haben uns vor Weihnachten zusammengesetzt, ihm ein neues Offert unterbreitet und sind überaus stolz, dass Werte wie Vertrauen, Ehrlichkeit und sportliche Ziele gegenüber besseren finanziellen Möglichkeiten woanders beim Spieler überwogen haben. Außerdem ist es ein starkes Zeichen an die Mannschaft und den Klub, dass er bei uns bleiben will.“, zeigt sich unser Sportchef hochzufrieden. 

Der 23-Jährige Mittelfeldmann aus Mercedes bei Buenos Aires wagte im Sommer den Schritt aus Südamerika nach Tirol und avancierte innerhalb kürzester Zeit zur ständigen Konstante im Wattener Mittelfeld. Ignacio ist der einzige Feldspieler der WSG, der keine einzige Spielminute in der Meisterschaft verpasste. Zweimal rettete der Argentinier mit Traumtoren seiner Mannschaft einen Punkt, vor allem sein Last-Minute-Tor gegen Lustenau zum 1:1 könnte am Ende der Saison Gold wert sein. „Ich habe mich entschieden zu verlängern, weil ich hier glücklich bin. Mir gefallen Wattens, Tirol und der Verein. Ich bin der WSG sehr dankbar, dass sie immer ehrlich zu mir waren und mir so geholfen haben. Trotz dem einen oder anderen Angebot will ich bei der WSG bleiben, weil ich überzeugt bin, dass wir unser Ziel am Ende der Saison erreichen“, so unser Ignacio. 

Wir freuen uns auf weitere gemeinsame  Jahre, Ignacio! 

PAPSTAR
Swarovski
Swarovski Kristallwelten
Tiroler Tageszeitung
Sinupret®
Admiral Sportwetten
Hypo Tirol Bank
TIGAS
Real Fanatic
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

WSG SWAROVSKI WATTENS
Gernot Langes Stadion
Dr. Karl-Stainerstraße 30 und 31
A-6112 Wattens

Geschäftszeiten:
Mo - Do    08:30 - 12:30 Uhr
                  13:30 - 17:00 Uhr
Fr               08:30 - 12:00 Uhr
An Spieltagen durchgehend geöffnet!

 
WSG Swarovski Wattens