30. Mai. 2022

Danke, Kochi! Danke, Hanno!

Fabian Koch (32) verlässt nach zweieinhalb Jahren in Wattens die Bundesliga-Bühne. Sein Auftritt beim 0:2 in Wien-Hütteldorf war sein letzter im Dress der WSG Tirol. Zeugwart Hannes Lettenbichler verabschiedet sich in die Pension.

Fabian Koch war ein Führungsspieler. Ein Vorzeigeathlet. Ein Musterschüler für jeden Fußballlehrer. Sein erstes Spiel als Profi bestritt der heute 32-Jährige vor 14 Jahren im Dress von Wacker Innsbruck. Sein damaliger Übungsleiter holte ihn am 22. November 2008 in Minute 46 vor den Vorhang. 289 Bundesligaspiele später verlässt der zuverlässige Rechtsverteidiger im Dress der WSG Tirol die rot-weiß-rote Profibühne wieder – standesgemäß beim Rekordmeister in Wien-Hütteldorf.   Dazwischen lagen erfolgreiche Engagements bei der Wiener Austria und Sturm Graz. Am Verteilerkreis wurde er mit 21 Meister, mit den Steirern holte er den österreichischen Cup. Und bei der WSG war er in seinem zweieinhalbjährigen Engagement als Leithammel mit drei Toren und drei Assists mitverantwortlich dafür, dass im Vorjahr die Top-6 erreicht wurden und sich heuer die Tür nach Europa ein Stück weit öffnete.

Als Spieler erfolgreich, als Mensch beliebt

Mit Fabian Koch verabschiedet sich nicht nur ein Defensiv-Spieler mit Offensivpower, der nur schwer zu ersetzen sein wird, es geht auch ein Mensch, der aufgrund seiner Qualitäten fernab des Platzes bei seinen Vereinen auf der Beliebtheitsskala stets ganz oben rangierte.
Dass Koch ausgerechnet in jenem Jahr von der Bundesligabühne abtritt, an dem die als ‚unabsteigbar‘ titulierte Admira, gegen die für ihn 2008 alles begann, aus der ADMIRAL Bundesliga stolpert, ist vermutlich das, was man allgemeinhin als Schicksal bezeichnet. Die WSG-Familie verneigt sich.   

Danke, Hanno!

Und auch für den Zeugwart der WSG Tirol, Hannes ‚Hanno‘ Lettenbichler, war das Auswärtsspiel in Wien-Hütteldorf das letzte, das er für die Wattener Sportgemeinschaft absolvierte. Der 62-Jährige, der 2015 zur WSG stieß und seitdem mit trockenem Humor und Verlässlichkeit punktete, wurde nach sieben erfolgreichen Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet.  

ADMIRAL Bundesliga
Tiroler Tageszeitung
Sinupret®
Admiral Sportwetten
Real Fanatic
Hypo Tirol Bank
TIWAG
TIGAS
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

WSG TIROL
Dr. Karl-Stainer-Straße 31
A-6112 Wattens

Geschäftszeiten:
Mo - Fr: 08:30 - 12:30 Uhr
Di & Do: 13:30 - 17:00 Uhr

 
WSG Tirol